Team Vorstellungen

 Teams in der Ostdeutschen Kart-Challenge (Saison 2017)


Weitere Informationen info@okc24.de oder telefonisch Peter Straube 0172 325 69 69.


                Team FR Racing                         Teamwertung= 2015 – 2. Platz | 2016 – 1. Platz

teamchefDas FR Racing besteht seit 2003 und war in den ersten beiden Jahren in Kartslalom aktiv. Ab 2005 verstärkte sich das Team und man strebte die Rundstrecke an. In der offiziellen Kartsport Meisterschaft der Ostdeutschen Kart-Challenge wurden von Beginn an die ersten Titel eingefahren.

Eingefahrene Titel im Kartsport 10 (Auflistung auf der Teamseite)
Teamchef Frank Radowski, Mechaniker Frank und Ringo Radowski, Kartinstrutor und aktiver Fahrer Daniel Radowski, Teambetreuerin Antje Radowski
Teamfahrer Saison 2016: Rotax Micro Richard Thomas, Rotax Senior Daniel Radowski und Rotax Master Andy Zenner
3 freie Plätze für die Saison 2016: Klassen Rotax Micro, Mini, Junior oder Senior — 1 Platz inkl. Transport und Kartpflege
Probe- Test- und Vorbereitungsfahrten, auf Anfrage

www.frracing.org Tel: 03303405159

 


          Praga Racing Team                           Teamwertung= 2015 – 3. Platz | 2016 – 2. Platz

PRT-Logo (1)Die erste Saison in der OKC wurde mit den einen super Erfolg gefeiert, der Fahrer Dennis Thiem, erreichte in der Fahrer-Gesamtwertung den 3. Platz.

Das Praga Racing Team konnte sich im ersten Jahr in der OKC Teamwertung auf Platz 3 platzieren.
Die zahlreichen Erfahrungswerte beider Schrauber, bilden zusammen das perfekte Gesamtpaket für die OKC Meisterschaft.

Teamfahrer Saison 2016: Rotax Micro Dennis Thiem, Rotax Micro Ole Scharp

2 freie Plätze für die Saison 2016: Klassen Rotax Alpha oder Micro
Rotax Motor Micro und PRT Chassis können für eine Probe- Testfahrt zur Verfügung gestellt werden.
Für die Saison 2016 streben wir an, parallel in der RMC mit zu fahren, um noch mehr Erfahrungen im Kartsport zu erlangen.

www.kartshop-thiem.de   Tel: 033731329467

 


    OK1 Kremerteam Kartsport              Teamwertung= 2015 – 1. Platz | 2016 – 3. Platz

IMG_1046

Bereits seit mehr als 35 Jahren betreibt das Team Kremer aktiv Kartsport. So verzeichnete man viele Erfolge in ostdeutschen und internationalen Wettbewerben.

Bedingt durch die Wende pausierten die Teamchef‘s kurz und waren ab 1997 wieder bei Rennen zur Ostdeutschen Kartmeisterschaft (ODKM) sowie zur ADMV-Meisterschaft vertreten. Ab 2002 unterstützte das Team einige Oldie-Fahrer in der Kart-Classic-Trophy (KCT).

Seit 2009 ist es ein fester Bestandteil der OKC und das erfolgreichste Team der letzten Jahre. Ab 2012 erfolgten mit dem Einstieg in die RMC sowie der Übernahme der Handelsvertretung für OK1-Kart‘s made by IPK weitere wichtige Schritte für das Team. Somit kann den betreuten Fahrern eine umfangreiche, professionelle Unterstützung geboten werden – was ihnen schon zahlreiche Erfolge in der RMC, OKC sowie NKC bescherte.

Thomas Kremer, Tel. 0157 749 781 28, thomas@kartteam-kremer.de
www. kartteam-kremer.de    &    im Facebook unter „Kart-Team Kremer“


 

                Race Division                                Teamwertung= 2015 – 4. Platz | 2016 – 4. Platz

P1000387Das Race Division Team besteht aus vier Fahrern der Masterklasse. Dieses wurde im Jahr 2014 durch Stefan Hellenberg, Alexander Nichotz, Raik Breidt und René Jedlicka gegründet. (privates Team)
Am Ende des Jahres konnte ein vierter Platz in der Teamwertung eingefahren werden.
Im Jahr 2015 ging das Team dann leider nur mit drei Fahrern an den Start, da Rene Jedlicka pausieren musste.
Ebenfalls konnte in 2015 in der Teamwertung ein vierter Platz errungen werden.
In der Einzelwertung lief es 2015 jedoch deutlich besser, was auf den Teamgeist und den damit verbundenen Informationsaustausch der Fahrer zurückzuführen ist.
Somit konnte durch Stefan Hellenberg der Gesamtsieg eingefahren werden.
Alexander Nichotz verlor seinen fast sicher geglaubten zweiten Platz im letzten Lauf und fiel in der Wertung noch auf Platz vier zurück.
Bei Raik Breidt stand am Jahresende der sechste Platz zu buche. Das Team hofft somit auf ein erfolgreiches 2016.

Wir sehen uns beim Kennenlern- und Schnupperwochenende am 02./03. April auf dem Motodrom Belleben und auf alle Veranstaltungen der OKC.


                        KD-Racing                             Teamwertung= 2015 – 6. Platz | 2016 – 5. Platz

IMAG2608

Das KD-Racing Team ist ein reines Privatteam.
Die beiden Teamchefs Rodrigo Pinillos und Matthias Müller nehmen seit 2014 in der Klasse Rotax Master an Rennen der OKC teil.
Die bisher schlechten Platzierungen in der Teamwertung sind u. a. resultierend aus dem Wertungssystem,  das bei Teilnahme nur eines Fahrers leider keine Punkte vorsieht.
Aus diesem Grund sind neue Teammitglieder gerne willkommen.
Ziel des Teams ist in der kommenden Saison den Aufwärtstrend fortzusetzen, weiterhin die Kosten durch gemeinsame Nutzung von Werkzeugen, Ersatzteilen usw. gering zu halten und vor allem viel Spaß auf und neben der Strecke zu haben.


       Team Meier-Motorsport

Portrait_Reinhold

Seit 1966 im Kartsport aktiv, verfügt Meier-Motorsport über zahlreiche Erfolge im nationalen und internationalen Kartsport.
Teamchef Reinhold Meier war selbst über 20 Jahre als aktiver Kartfahrer im In- und Ausland unterwegs. Gerade die jungen Fahrer sind es, die diese Erfahrung und die direkte Betreuung von Reinhold Meier zu schätzen wissen. Neben dem Rennteam gibt es einen Onlineshop mit täglichem Ersatzteilversand, Direktimport von Parolin Chassis , Komplettmontage und Reparaturen von Chassis und Motore in eigener Werkstatt sowie umfangreiche Testmöglichkeiten auf der eigenen Kartbahn in Belleben.

Teamfahrer Saison 2016: Leon Taylor Primm Alpha, Simon Connor Primm Bambini, Matthew Huhn Bambini, Paul Krüger Iame X30, Uwe Hesse Master

Wir haben noch Fahrerplätze frei. Testfahrten auf Anfrage.

www.meier-motorsport.de   Tel. 0511/464614 o. 0172 4141242


Scuderia Panitzsch

IMG-20150425-WA0002

Das Kart-Team Panitzsch besteht aus drei aktiven Kartfahrern und einem Chefmechaniker. (privates Team)

1. Fahrer ist Luis Meinel, 8 Jahre, er fährt seit 2013. Er hat angefangen mit einem Puffo Kinderkart. Im Jahr 2014 ist er in der Meisterschaft auf der Kartbahn Freiberg mitgefahren und hat gleich den Meister in der kleinen Klasse geholt. 2015 ist er dann in der OKC Kart Alpha Klasse gestartet und hatte dabei riesigen Spaß.
In diesem Jahr wechselt er den Motor und die Klasse der OKC und möchte in der Klasse Bambini mal reinschnuppern, um noch etwas Fahrpraxis zu sammeln. Angedacht sind Gastrennen in der OAKC Kart Serie.
Sein Papa der 2. Fahrer im Team ist Danny Teuber und fährt seit 2010 gleich Schaltkart. Er ist ab 2011 ab und an in der OAKC Meisterschaft gestartet. Dieses Jahr möchte er mal in der OKC Schalterklasse mal sein Glück versuchen und die jungen Fahrer etwas ärgern.

Auch ein paar Gastrennen in der OAKC möchte er bestreiten. Der 3. Fahrer im Bund ist Maik Kralik. Er fährt auch Schaltkart und ist Gaststarter seit 2010 in unterschiedlichen Rennklassen. Er ist Derjenige, der uns zum Kartfahren gebracht hat. Der alte DDR Nationalmannschaftsfahrer hat uns überzeugt, dass der Kartsport ein abwechslungsreiches Hobby ist.
Der Chefmechaniker Torsten Gerbing ist der 4. Mann aus dem kleinen Dorf Panitzsch. Er bereitet immer die Karts gut vor und hat immer gute Ideen, die er einbringt, wenn es mal nicht so klappt. Er selbst hat mal ein paar Testfahrten mit unserem Schaltkart absolviert, wobei er gut gefahren ist.
Wir sind alle Hobbyfahrer und wollen kein Weltmeister werden, nur etwas Spaß und wir halten so unsere Kinder von Drogen und Gewalt fern. Wir toben uns auf den Karbahnen aus mit viel Spaß und Ehrgeiz.

Wir freuen uns auf die kommende Saison und hoffen wir sehen uns zum Schnuppertag in Belleben wieder.

 


Team Kartschmie.de

unnamed

Das Team Kartschmie.de aus Sörup-Mühlenholz, nahe der dänischen Grenze, ist seit vielen Jahren in der deutschen RMC unterwegs und seit Beginn der Saison 2016 Mach1 Rotax Supported Factory Team.
Teamchef Frank Hansen freut sich, mit seinen Fahrern an einer Veranstaltung der Ostdeutschen Kart-Challenge zwischen zwei RMC-Läufen teilnehmen zu können. Das gesamte Team ist gespannt auf ein schönes Wochenende auf dem Motodrom Belleben.

Am Start: Kurt Sudeck – DD2 Master, Kevin Kemmling – ROTAX Max Senior, Niklas Benfeldt – ROTAX Max Senior, Linus Hensen – ROTAX Max Mini, Jerry Zhang – ROTAX Max Senior und Bernhard Benfeldt – DD2


www.oberlandring.de